Hede

Hede

Hede (Heede), s.v.w. Werg, s. Flachsspinnerei, Wergspinnerei.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • hede — hede·o·ma; …   English syllables

  • Hede — Hédé Hédé Le centre ville de Hédé Administration Pays France Région Bretagne Département Ille et Vilaine …   Wikipédia en Français

  • Hédé — Le centre ville de Hédé Administration Pays France Région Bretagne Département Ille et Vilaine …   Wikipédia en Français

  • Hede — Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Hede — Sf Werg per. Wortschatz ndd. (15. Jh.), mndd. hēde, mndl. hēde, afr. hēde Stammwort. Aus wg. * hezdōn f. Werg mit Ausfall des z unter Ersatzdehnung. Ohne diesen Ausfall in ae. heordan; daneben mit Ablaut anord. haddr m. weibliches Haupthaar . Mit …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Hédé — Hédé …   Wikipedia Español

  • Hede — may refer to: *Hédé, France *Hede Court District, Sweden …   Wikipedia

  • Hede — Hede: Das niederd. Wort für den Flachs oder Hanfabfall, der im Oberd. »Werg« (s. d.) heißt, gehört mit verwandten Wörtern in anderen idg. Sprachen zu der idg. Wurzel *kes »kratzen, hecheln, kämmen«, vgl. z. B. griech. késkeon »Werg« und die slaw …   Das Herkunftswörterbuch

  • Hede — Hede, so v.w. Werg, s.u. Flachs II. Daher Hedebaumwolle, gekratztes, dann in eine starke Aschen od. Kalklauge gebrachtes, gebleichtes, geschlagenes Werrig, bis es der Baumwolle ähnlich wird; Hedeleinwand, grobe Leinwand von Werrig …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hede — Hede, soviel wie Werg, s. Flachs und Hans …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”