Rodung, Roden

Rodung, Roden

Rodung, Roden, das Ausstocken des Waldbodens vor Beginn der Erdarbeiten eines Bahn-, Straßen-, Wiesenbaues u.s.w.

Die Arbeit besteht im Beseitigen der Stöcke und aller kleineren Wurzeln und Verebnen der dadurch entstandenen Löcher. Die größeren Wurzelstöcke werden dabei umgraben, gesprengt und sodann herausgehoben, die kleineren nach Abhacken der Seitenwurzeln vermitteln langer Hebelstangen herausgedreht. Die Beseitigung eines einzigen Wurzelstocks von 1 m Durchmesser kann auf 4–7 ℳ. zu stehen kommen. Das Roden von nassem, rauhkiesigem Boden mit zahlreichen Hartholzstämmen stellt sich auf 700–750 ℳ. pro Hektar, bei geringerem Holzbestand mit mehr Weichholz und leichterem Boden auf 400–500 ℳ. Bei einer großen Arbeit erstgenannter Art wurden gezählt pro Hektar an Wurzelstöcken, am Wurzelhals gemessen: 1. 50 Stück von 1 m und mehr Durchmesser: 2. 250 Stück von 0,5–1 m Durchmesser; 3. 900 Stück von weniger als 0,5 m Durchmesser. Dabei war das sich ergebende Holz den Arbeitern überlassen, und diese verdienten einen Taglohn im Winter von 2,50 ℳ., im Sommer von 3,50 ℳ.

Lubberger.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Нужен реферат?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Roden — ist der Name verschiedener Ortschaften: Roden (Unterfranken), Gemeinde im Landkreis Main Spessart, Bayern Roden (Iserlohn), Stadtteil von Iserlohn im Märkischen Kreis, Nordrhein Westfalen Roden (Saar), Stadtteil der Kreisstadt Saarlouis, Saarland …   Deutsch Wikipedia

  • roden — Vsw std. (13. Jh.) Stammwort. In dieser Lautform niederdeutscher Herkunft. Mhd. riuten, roten, ndd. roden, raden, afr. rothia. Wohl abgeleitet von ahd. rod n., anord. ruđ, afr. rothe, ae. rod Rodung , zu dem auch anord. ryđja frei machen, roden… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Rodung — Ro|dung 〈f. 20〉 1. das Roden 2. gerodetes Stück Land * * * Ro|dung, die; , en: 1. das Roden: en vornehmen. 2. gerodetes Stück Land. * * * Rodung,   1) Agrargeschichte: das aus gerodetem Waldgebiet hervorgegangene Agrar oder Siedlungsland; im… …   Universal-Lexikon

  • Rodung — Der Dornwald in der Gran Chaco Region Argentiniens und Boliviens (A) wird gerodet und zu Feldern umgewandelt (B) um Soja anpflanzen zu können (C) …   Deutsch Wikipedia

  • Dorsten-Rhade — Rhade ist seit 1975 ein Stadtteil von Dorsten. Rhade (Dorsten) by Hessling Der Name bezieht sich auf die Entstehung des Ortes durch das Roden von Waldflächen um Platz für die Siedlung und von Wiesen und Ackerflächen zu schaffen. Das in den 1930er …   Deutsch Wikipedia

  • Frösau — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Fünfing bei Gleisdorf — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Nagl (Gemeinde Sinabelkirchen) — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Obergroßau — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Untergroßau — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”