Brille [3]

Brille [3]

Brille , Vorrichtung aus zwei Gläsern zur Kompensierung der Sehfehler des Auges (s. Auge) oder zum Schutz der Augen gegen Beschädigung durch mechanische Einflüsse bezw. zu starke Lichtreize (Schutzbrillen, Schneebrillen).

Die Brillengläser für kurzsichtige Augen (Sehweite unter 25 cm) sind Konkavlinsen, für weitsichtige, hypermetropische und presbyopische Augen Konvexgläser. Die Brillennummer bezeichnet deren Brennweite oder Zerstreuungsweite, früher in Zoll, jetzt in Zentimeter (1 Zoll gleich 2,5 cm). Ist ω die Sehweite eines Auges, ω0 die normale Sehweite, f die Brillennummer, die diesem Auge entspricht, so ist f = ± ωω0 : (ω – ω0). Der reziproke Wert der in Meter gemessenen Brennweite (Zerstreuungsweite) eines Brillenglases wird als Dioptrie D bezeichnet. Ist also f in Zentimeter gemessen, so ist D = 100 : f; ist f in Pariser Zoll gemessen, so ist D = 40 : f. Die Augenärzte bedienen sich dieser Größe als Brillennummer. Für astigmatische Augen verfertigt man zylindrisch geschliffene Linsengläser, die konkav oder konvex und auf der einen Seite sphärisch sein können. Die Brillen für Kurzsichtige geben beim schiefen Durchsehen eine stärkere Wirkung als bei gerader Durchsicht, falls die Gläser bikonkav oder plankonkav sind. Diesen Fehler vermeiden die periskopischen Gläser, die konvex-konkaven Schliff haben.


Literatur: [1] Szili, Die Brille, Berlin 1882. – [2] Florschütz, Auge und Brille, Koburg 1884, 4. Aufl. – [3] Neumann, Die Brillen (für praktische Optiker), Wien 1887. – [4] Netoliczka, Auge und Brille, Wien 1888. – [5] Die dioptrischen Fehler des Auges, in Czapski, Theorie der optischen Instrumente, Breslau 1893, S. 193 ff.

Aug. Schmidt.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brille — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Bsp.: • Ich brauche eine neue Brille. • Wo ist meine Brille? • Wenn ich fahre, muss ich eine Brille tragen …   Deutsch Wörterbuch

  • Brille [1] — Brille (von dem mittellateinischen berillus für beryllus, welches jeden durchsichtigen Stein bezeichnet); 1) Augenglas, mit welchem man der Sehkraft zu Hülfe kommt. Der Gebrauch der B n ist sehr weit verbreitet. Bei älteren, in der Nähe schlecht… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Brille [1] — Brille, Lünette oder Setzstock, bei Drehbänken ein gewöhnlich mit Holzbacken oder Rollen versehenes, auf dem Drehbankbette aufgestelltes Hilfslager. Es dient zum Stützen langer, dünner Werkstücke, um ein Durchbiegen derselben durch den Druck des… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Brille — Sf Augengläser std. (15. Jh.), mhd. berille, barille m; fnhd. b[e]rille Entlehnung. Entlehnt aus l. bēryllus m., dieses aus gr. bḗryllos m. Beryll, bläulich gefärbter Kristall . Man schliff Berylle in Reliquiare und Monstranzen ein, um den Inhalt …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Brille [2] — Brille (in anderer Bedeutung), 1) ein mit Stacheln versehenes Leder, welches jungen Thieren, die vom Saugen entwöhnt werden sollen, auf die Nase gebunden wird, damit die Mütter sie nicht mehr saugen lassen; 2) das Sitzbret, in welchem die Öffnung …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Brille [3] — Brille, Stadt, so v.w. Briel …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Brille [1] — Brille, Apparat mit zwei Augengläsern, der zur Besserung des Sehvermögens oder zum Schutz des Auges gegen äußere Schädlichkeiten dicht vor den Augen getragen wird. Schutzbrillen zur Verhütung einer Beschädigung des Auges durch Metall , Stein ,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Brille [2] — Brille, bei Maschinen, s. Stopfbüchse …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Brille [2] — Brille (Bugsprietbrille), s. Bemastung …   Lexikon der gesamten Technik

  • Brille — (entstanden aus Beryll, s.d.), durch ein Gestell dicht vor die Augen gebrachte Gläser zur Ausgleichung von Sehfehlern oder zum Schutz der Augen. Gläser je nach Bedarf geschliffen (Linsen, Zylinder), und zwar konkav (s.d.) für Kurzsichtige… …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”