Elektron [1]

Elektron [1]

Elektron nennt man das Elementarteilchen der Elektrizität, das analog wie die chemischen Atome die kleinsten Teile der Materie, das kleinstmögliche, nicht mehr teilbare Elektrizitätsquantum darstellt.

Es ist bis jetzt nur gelungen, negative freie, d.h. von chemischen Atomen befreite Elektronen zu erhalten. Die Kathodenstrahlen bestehen aus solchen mit großer Geschwindigkeit (bis zu etwa 1/4 Lichtgeschwindigkeit) fortgeschleuderten negativen Elektronen; ferner sind die von den radioaktiven Substanzen, dem Radium u.s.w. ausgesandten Becquerelstrahlen als mit nahezu Lichtgeschwindigkeit emittierte Elektronen erkannt. Auch hat sich die Lichtemission glühender Metalldämpfe auf Schwingungen negativer Elektronen um das positiv geladene Metallatom zurückführen lassen. Aus allen drei Phänomenen ist die Masse des negativen Elektrons nahezu übereinstimmend zu etwa 1/2000 derjenigen des Wasserstoffatoms berechnet. Bei den mit sehr großer Geschwindigkeit geschleuderten Elektronen nimmt jedoch die Masse mit wachsender Geschwindigkeit zu, indem sich die durch die Wirkung der elektrischen Ladung des Elektrons auf den Lichtäther bedingte »elektromagnetische Masse« zu der gewöhnlichen addiert. Nach den Messungen Kaufmanns ist es sogar wahrscheinlich, daß die gesamte Masse elektromagnetischer[425] Natur ist. In Gasen umgeben sich die Elektronen mit einem Hofe (bis etwa 7) unelektrischer Gasatome, worauf ihre kondensierende Wirkung in übersättigten Dämpfen beruht. Die negativen und positiven Ionen in Lösungen sind nach dieser atomistischen Elektrizitätstheorie als chemische Verbindungen von unelektrischen Atomen mit negativen oder positiven Elektronen aufzufassen; das Faradaysche Gesetz, nach dem immer die gleiche Elektrizitätsmenge bezw. ein ganzzahliges Vielfaches derselben mit einem Grammatom wandert, ist also hiernach eine Folge des chemischen Gesetzes der konstanten und multiplen Proportionen. Nach neueren Theorien ist auch die Elektrizitätsleitung in Metallen im wesentlichen auf den Transport negativer freier Elektronen im Metall zurückzuführen. – S.a. Elektrolyse und Bernstein.


Literatur: Riecke, Lehrbuch der Physik, 2. Aufl., Leipzig 1902; Nernst, Theoret. Chemie, 4. Aufl., Stuttgart 1903; Stark, J., Die Elektrizität in Gasen, Leipzig 1902.

F. Krüger.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Поможем решить контрольную работу

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Elektron — (e⁻) Klassifikation Elementarteilchen Fermion Lepton Eigenschaften Ladung −1 e –1,602 176 565(35) · 10−19 …   Deutsch Wikipedia

  • Elektron — can refer to:*Elektron (company): Synthesizer company. *Elektron (ISS): Russian oxygen generators installed on the International Space Station. *Elektron (alloy): The trademark of a set of magnesium alloys produced by Magnesium Elektron.… …   Wikipedia

  • elektron — ELEKTRÓN s.n. Aliaj dur şi uşor de aluminiu şi magneziu. – Probabil din germ. Trimis de LauraGellner, 12.06.2004. Sursa: DEX 98  ELEKTRÓN s.n. v. electron. Trimis de LauraGellner, 13.09.2007. Sursa: DN  ELEKTRÓN s. n. aliaj dur şi uşor de… …   Dicționar Român

  • Elektron — ● Elektron nom masculin Marque de fabrique d alliages ultralégers à base de magnésium allié à de l aluminium et du zinc. 2. électron ou élektron [elɛktʀɔ̃] n. m. ÉTYM. 1953; p. ê. de l all., d après le grec êlektron. → Électrum. ❖ ♦ Techn …   Encyclopédie Universelle

  • Elektron [2] — Elektron. Es ist den Forschungen der letzten Jahre gelungen, die Elektrizitätsmenge, welche ein Elektron darstellt, ziemlich genau zu messen. Durch radioaktive Messungen fanden Rutherford und Geiger [1] 4,65 · 10–10 elektrostatische… …   Lexikon der gesamten Technik

  • elektron — elèktrōn m <G elektróna> DEFINICIJA 1. fiz. stabilna elementarna čestica, nema jakih interakcija i klasificira se kao lepton, ima negativni elementarni električni naboj (1.60217733·10 19 C) i masu mirovanja 9.1093897·10 31 kg (ekvivalentno… …   Hrvatski jezični portal

  • elektron — I {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. mnż I, D. u, Mc. elektronnie {{/stl 8}}{{stl 7}} jeden z podstawowych składników atomu, trwała cząstka elementarna o bardzo małej masie i o jednostkowym ładunku elektrycznym : {{/stl 7}}{{stl 10}}Emisja elektronów.… …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • Elektron — (gr.), Bernstein, s.d …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Elektron — (griech.), soviel wie Elektrum (s. d.) oder soviel wie Elektrizitätsatom (s. Elektronen) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Elektron — (grch.), s. Bernstein …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”