Axinit

Axinit

Axinit (Glasstein, Afterschörl), vorwiegend Tonerde-Beryll-Eisenoxydul-Silikat H(CaFeMn)3Al2BSi4O16 (43,46% SiO2, 16,33% Al2O3, 5,61% B2O3, 2,8% Fe2O3, 6,78% FeO, 2,62% MnO, 1,73% MgO, 0,11% K2O, 1,45% Na2O im Axinit von Bourg d'Oisans), kristallisiert triklin tafelartig mit scharfen Kanten; auch derb; muschelig brechend; Härte 7, spez. Gew. 3,3; stark glasglänzend, durchsichtig, nelkenbraun, violett, rot oder blau; dichroitisch. Schmilzt leicht vor dem Lötrohr zu dunkelgrünem Glas, das von Salzsäure völlig zersetzt wird. Reine Kristalle von Bourg d'Oisans in der Dauphiné und Santa Maria (Tessin) werden mitunter geschliffen und als Schmuckstein für Ringe, Busennadeln u. dergl. benutzt.

Leppla.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Axinit — Chemische Formel siehe Einzelminerale Mineralklasse Gruppensilikate (Sorosilikate) Kristallsystem siehe Einzelminerale; triklin …   Deutsch Wikipedia

  • Axĭnit — Axĭnit, Fossil, Geschlecht aus der Gruppe Aluminium Leonh., der Gemmen Mohs, der wasserfreien Amphoterolithe Naum., krystallisirt nach dem eingliederigen System; Grundgestalt ist eine ungleichschenkliche. 4seitige Pyramide, einzeln od. in Drusen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Axinït — Axinït, Mineral, ein Kalktonerdesilikat mit Bor von der Formel H(Ca,Fe,Mn)3Al2BSi4O16, findet sich in triklinen Kristallen, aufgewachsen und in Drusen, auch derb in schaligen und breitstrahligen Aggregaten, ist nelkenbraun bis rauchgrau, auch… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Axinit — Axinīt, Mineral, triklin kristallisierendes [Abb. 147], Tonerde Kalk Magnesia Silikat mit Eisenoxyd, Manganoxyd und Borsäure, meist nelkenbraun, durchsichtig; Schmuckstein; Thum in Sachsen (daher Thumer Stein, Thumit), Harz, Pyrenäen, Cornwall… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Axinit — Axinit, ein farbloses, durchsichtiges, leicht schmelzbares Mineral, bestehend aus Thonerde, Kieselerde, Kalkerde, Eisenoxyd, Manganoxyd, Talkerde und Chlorsäure, kommt in Sachsen, Böhmen, Norwegen etc. vor …   Herders Conversations-Lexikon

  • Axinit — Axinịt   [zu griechisch axínē »Axt«] der, s/ e, vielfarbiges, triklines Mineral der chemischen Zusammensetzung Ca2(Fe, Mn)Al2[OH|BO3|Si4O12]; Härte nach Mohs 6,5 7, Dichte 3,3 g/cm3; scharfkantig; in metamorphen Gesteinen; Schmuckstein.   * * *… …   Universal-Lexikon

  • Axinit — A|xi|nit 〈m.; Gen.: s, Pl.: e; Min.〉 ein Silicatmineral von unterschiedl. Färbung, oft als Schmuckstein verwendet …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Axinit — Axi|nit [auch ... nit] der; s, e <zu gr. axínē »Beil« u. 2↑...it> Silikatmineral von unterschiedlicher Färbung (für Schmucksteine verwendet) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Ferro-Axinit — Axinit Chemische Formel siehe Einzelminerale Mineralklasse Gruppensilikate (Sorosilikate) Kristallsystem siehe Einzelminerale …   Deutsch Wikipedia

  • Ferro-axinit — Axinit Chemische Formel siehe Einzelminerale Mineralklasse Gruppensilikate (Sorosilikate) Kristallsystem siehe Einzelminerale …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”